Erfahrungen & Bewertungen zu IMMO.WERTAS GmbH

Kann man eine Pflegeimmobilie besichtigen?

 
Viele Kunden fragen mich natürlich vor Abschluss eines Kaufvertrages, ob eine Besichtigung möglich ist. Wie das am besten funktioniert und welche Tipps ich Ihnen geben kann, klären wir in diesem Artikel.

Grundsätzlich ist eine Besichtigung natürlich immer möglich. Dennoch gibt es einige Verhaltensregeln, die Sie bitte beachten sollten.

Beim Kauf einer Neubau-Pflegeimmobilie ist die  Besichtigung des Grundstücks oder des Rohbaus ohne Abstimmung recht einfach. Ob Sie sich aber wirklich damit ein Bild der Immobilie machen können sei dahingestellt. Unsere Erfahrung bei den Kunden die in eine Neubau-Immobilie investiert haben ist, das die wenigsten Kunden besichtigen. Oftmals liegt das Objekt recht weit vom eigenen Wohnort entfernt, des weiteren ist diese Immobilie als reine Kapitalanlage zu betrachten. Man selbst zieht ja nicht ein, von daher ist der eigene persönliche Geschmack und die Wohnpräferenzen zu vernachlässigen. Häufig reicht das Prospekt mitsamt der Kaufverträge, die Erfahrung des Verkäufers und Bauträgers sowie das Vertrauen in den Betreiber, dass dieser eine fundierte Standortanalyse erstellt hat um sich selbst von Standort zu überzeugen., um eine Kaufentscheidung zu treffen.

Beim Neubau ist es übrigens so, dass Sie – je nachdem in welcher Phase Sie gerade kaufen – permanent von der Verkäuferseite und der Beraterseite über den Bautenstand informiert werden. Manche Initiatoren haben dann zusätzlich auch noch  Webcams, wo man sich den Bautenstand live ansehen kann.

Zu besonderen Momenten, beispielsweise dem Spatenstich, dem Richtfest oder der Fertigstellung und Übergabe an den Betreiber werden Sie als Investor eingeladen.

Hier findet dann häufig ein größeres Fest statt, an dem auch die Gemeinde, die neuen Mitarbeiter, und ersten Bewohner teilnehmen.

Sollten Sie aber in eine Bestandsimmobilie investieren, möchten Sie natürlich auch sehen, was sie da kaufen. Machen Sie bitte hierzu einen abgestimmten Termin mit Ihrem Berater aus, wenn es um eine Besichtigung in einem solchen Pflegeheim geht.

Warum? Sie sollten verstehen, dass der laufende Geschäftsbetrieb grundsätzlich nicht darauf ausgerichtet ist potentielle Eigentümer tagtäglich herumzuführen.

Des Weiteren kann es Bewohner und Mitarbeiter verunsichern, sollten unangemeldet dort Menschen ein- und ausgehen. An der Stelle empfehle ich immer sich selbst in die Lage zu versetzen, dort Bewohner zu sein. Wie würden Sie es finden, wenn Sie unangemeldet permanent von fremden Menschen besucht werden?

In aller Regel ist ein Besichtigungstermin mitsamt eines Mitarbeiters oder der Heimleitung vor Ort weitaus aufschlussreicher als Sie denken. Hier erfahren Sie, wie man in einem solchen Haus den Tagesablauf organisiert, lernt nette und interessante Menschen kennen und lässt sich über das Pflegekonzept des Hauses aufklären. Meine Erfahrungen mit vielen Besichtigungen über 10 Jahre zeigt : Dies kann sehr interessant sein und bestärkt viele Menschen hier zu investieren, weil man damit einen Teil seiner sozialen Verantwortung zeigt und für alle Seiten einen Vorteil erkennt.

Wenn Sie noch weitere Fragen zu diesem Thema haben oder einen Besichtigungstermin vereinbaren wollen, kontaktieren Sie mich bitte.

Um jetzt mehr zu erfahren wie so eine Investition aussieht, welche Objekte und Anbieter aktuell auf dem Markt sind und ob sich diese Investition auch für Sie rechnen kann, klicken Sie jetzt hier und ich sende Ihnen meine Objektliste und meinen kostenfreien Ratgeber zu. In diesem finden Sie die 7 besten Tipps und 7 häufigsten Fehler beim Kauf einer Pflegeimmobilie. Sie sollten ihn sich also unbedingt vorab ansehen.

➜ Hier klicken und Ratgeber anfordern

Kann man eine Pflegeimmobilie besichtigen?
4.7 (94.55%) 11 votes
Teilen Sie diese Seite auf:

Schreibe einen Kommentar